Überspringen
Alle Pressemeldungen

Messe Frankfurt veranstaltet Salon du Chocolat in Moskau

16.12.2019

Die Messe Frankfurt erweitert ihr Portfolio an Messen im Bereich der Lebensmittelindustrie. Sie richtet künftig den Salon du Chocolat Moscow für den branchenführenden Veranstalter Chocoloco International SA in Lizenz aus. Die Fachmesse widmet sich primär dem Produkt Schokolade und den Rohstoffen für die Produktion von Kakao-, Schokoladen- und Konfiseriewaren. Der Salon du Chocolat Moscow findet vom 19. bis 21. März 2020 statt.

Salon du Chocolat Moskau / Quelle: Messe Frankfurt RUS
Salon du Chocolat Moskau / Quelle: Messe Frankfurt RUS

Auf dem Salon du Chocolat Moscow, der internationalen Fachmesse für Schokoladen- und Konfiseriewaren, treffen sich Kakaolieferanten, Anbieter von Ingredienzien, Schokoladenhersteller, Händler und Kunden aus dem Gastgewerbe. Auch der private Schokoladenliebhaber ist am Publikumstag willkommen. Seit 2006 findet der Salon in Russland statt. Sowohl Vertreter des Schokoladenhandwerks als auch große Marktakteure zeigen wachsendes Interesse an dem jährlichen Branchentreffen.

„Der Salon du Chocolat ist zurzeit die einzige Veranstaltung in Russland, die voll und ganz der Produktion von Kakao-, Schokoladen- und Konfiseriewaren gewidmet ist. Gleichzeitig erleben wir eine äußerst dynamische Marktentwicklung“, erklärt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Frankfurt. Denn die Schokolade habe in Russland eine lange Tradition. Mehr als 70 Prozent der Marktanteile liegen bei großen heimischen Herstellern.

Eugen Alles, Geschäftsführer der russischen Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt, ergänzt: „Parallel zum Wachstum bei den großen Produzenten verzeichnet auch das Segment der handwerklich produzierenden Betriebe hohe Wachstumsraten. Die geringeren Kakaobohnenpreise wirkten sich 2018 positiv auf die Marktentwicklung aus. Derzeit erleben wir, dass sich die Branche langsam von der Krise erholt. Ich bin zuversichtlich, dass alle Marktteilnehmer bei unserer Veranstaltung vertreten sein werden. Wir laden jeden ein, an unserem Fest für die Schokolade teilzunehmen!“

Salon du Chocolat Moskau / Quelle: Messe Frankfurt RUS
Salon du Chocolat Moskau / Quelle: Messe Frankfurt RUS

Im November dieses Jahres feierte der Salon du Chocolat in Paris sein 25-jähriges Bestehen. Seit der Gründung haben unter diesem Label insgesamt 237 Messen in aller Welt stattgefunden. Derzeit ist der Salon in 17 Ländern und 34 Städten vertreten, darunter in Paris, Lyon, Beirut, New York, Seoul, Hongkong und Brüssel. Gérald Palacios, CEO von Chocoloco International SA, begrüßt die neue Partnerschaft mit der Messe Frankfurt: „Wir sind sehr stolz, mit der Messe Frankfurt in Russland zusammenzuarbeiten, die in diesem Markt sehr gut aufgestellt ist. Weltweit ist ein Wachstum des Kakao- und Schokoladenmarktes zu beobachten. Deshalb ist unser Ziel, ein globales Netz aufzubauen, das sämtliche Schlüsselmärkte einbezieht, um bekannten und weniger bekannten Marken überall auf der Welt einen besseren Marktzugang zu verschaffen. Mit unseren Markt- und Branchenkenntnissen stellen wir eine einzigartige Plattform mit einem breit gefächerten Angebot zur Verfügung. Sie bietet Fachleuten und Verbrauchern ein umfassendes Erlebnis und bringt ihnen die verschiedenen Facetten dieses wunderbaren Produkts näher.“

Chocoloco International SA unterstützt die Messe Frankfurt RUS bei internationalen Marketingmaßnahmen und neuen konzeptionellen Ansätzen. Beide Partner wollen zur Entwicklung der Branche in Russland beitragen. Die nächste Auflage des Salon du Chocolat Moscow unter dem Dach der Messe Frankfurt findet vom 19. bis 21. März 2020 im IEC Expocentre in Moskau statt. Der Termin liegt parallel zur Modern Bakery Moscow, die vom 17. bis zum 20. März 2020 ihre Tore öffnet.

Mehr Informationen unter: www.salon-du-chocolat.ru

Die Messe Frankfurt organisiert weltweit Fachmessen zum Thema Lebensmittelverarbeitung. Sie sind im Branchenfeld „Food Technologies“ zusammengefasst. Derzeit gehören vier Veranstaltungen zu diesem Portfolio. Neben dem Salon du Chocolat sind dies die Modern Bakery Moscow – Internationale Fachmesse für Backwaren und Confiserie, die IFFA – Internationale Leitmesse für die Fleischwirtschaft in Frankfurt am Main und die Tecno Fidta – International Food Technology, Additives and Ingredients Trade Fair in Argentinien.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Messe Frankfurt im Bereich der Lebensmittelverarbeitung finden Sie unter:

www.food-technologies.messefrankfurt.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2019

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen