Überspringen
Texcare International: Viermal Digitalisierung
Zurück zur Übersicht

Messe: Texcare International

Viermal Digitalisierung

Alle vier Jahre wieder: Auf der Texcare International als Leitmesse für die Wäscherei-, Reinigungs- und Miettextilbranche treffen sich Experten aus aller Welt. Ein Schwerpunkt zieht sich durch die vier Top-Themen der kommenden Ausgabe vom 20. bis 24. Juni 2020: Digitalisierung.

Dezember 2019

Was hat sich in den vergangenen vier Jahren verändert? Die Digitalisierung hält Einzug in den Alltag und die Arbeitswelt.  Auch die Zukunft der Textilpflegebranche wird maßgeblich vom digitalen Wandel bestimmt. Von Smart Factory über neue Businessmodelle und digitale Lösungen zur Nachhaltigkeit bis hin zu E-Learning: Vier Top-Themen stehen im Fokus der kommenden Texcare International. Die Weltleitmesse für die Wäscherei-, Reinigungs- und Miettextilbranche vernetzt vom 20. bis 24. Juni 2020 erneut Experten aus aller Welt und setzt innovative Impulse.

Wie lassen sich Produktions- und Datenfluss intelligent verbinden? Antwort liefert das Top-Thema „Smart Factory“. 3D-Kameratechnologien, RFID-Chips, Roboter und KI: Die moderne Textilpflege ist hochgradig automatisiert. Dank neuer Technologien wissen Maschinen, von welchem Kunden ein Wäschestück stammt und führen ohne menschliches Zutun das richtige Waschprogramm durch.

Ein verlockendes Angebot für viele Privatkunden: Online-Reinigungen und Apps, die einen digitalen Rund-um-Service von der Abholung über die Reinigung bis zur pünktlichen Lieferung an einen gewünschten Ort anbieten. Auch Geschäftsmodelle werden durch die Digitalisierung revolutioniert. „New Business Models“: Der Kontakt zu Verbrauchern wird künftig von neuen Software-Lösungen und mobiler Anwendung geprägt sein; und durch Kooperationen mit Logistikunternehmen entstehen innovative Bring- und Lieferservices.

In den Betrieben selbst ergeben sich durch neue Technologien Möglichkeiten der Weiterbildung und Mitarbeiterbindung – vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels und fehlenden Nachwuchses in der Branche eine wegweisende Veränderung. Das Top-Thema „New Work – new Learning“ greift den Trend auf.

Nicht zuletzt bietet die Digitalisierung Potenziale, um den Weg hin zu einer Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen. „Sustainability“ als Innovationstreiber: Echtzeit-Monitoring der Wäschereien, Energieeffizienz und Wasserrückgewinnung sind nur einige Beispiele die sich im Bereich der Nachhaltigkeit für die Textilreinigungsbranche ergeben. Auch die Problematik rund um Mikroplastik aus synthetischen Textilien bietet Raum für Diskussion und Innovation. 

Für Antworten auf Fragen, die die Branche bewegen, bietet die Texcare International alle vier Jahre eine renommierte Plattform. Auch das Rahmenprogramm der Messe und das Texcare Forum vom 20. bis 23. Juni trägt zum internationalen Wissenstransfer und dem Austausch mit Experten und Geschäftspartnern bei.

#Texcare International #Frankfurt am Main #Deutschland #Textilien #Textilindustrie #Nachhaltigkeit #Innovation #Smart Factory #New Work #New Business Models

Weitere Informationen finden Sie unter:
Pressemitteilung: Texcare International 2020: Die Textilpflege wird smart
www.texcare.com
www.texcare.com/brand
www.texcare.com/facebook
www.texcare.com/twitter
www.texcare.com/linkedin

Tags

  • Innovationen
  • Messe
  • Nachhaltigkeit

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen