Überspringen
Deutsches Reinrauminstitut e. V.
Zurück zur Übersicht

Branchennews: Deutsches Reinrauminstitut e. V.

Clean Business

Vom mobilen Krankenhaus über Luftströme zum Schutz von Supermarktmitarbeitern bis hin zur automatisierten Warenschleuse in der Apotheke – die Reinraumtechnikbranche bietet technisch ausgereifte Lösungen, die auch in der aktuellen Corona-Krise maßgeblich helfen könnten.

April 2020

„Wer in diesen Tagen an einer Supermarktkasse sitzt oder Regale befüllt, der macht einen der schwersten Jobs, die es zurzeit gibt. Danke, dass Sie für Ihre Mitbürger da sind und buchstäblich den Laden am Laufen halten“, sagte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Fernsehansprache am 18. März 2020. Soziale Isolation, Kontaktverbote und Ausgangssperren können die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen, schützen jedoch nicht jene im Einsatz an Supermarktkassen, im Krankenhaus oder auf Streife. Hier braucht es technische Lösungen: Das Deutsche Reinrauminstitut e. V. (DRRI), zu dessen Mitgliedern auch die Messe Frankfurt zählt, veröffentlichte Ende März einen Blogartikel, in dem es erprobte Reinraumtechnik vorstellt, welche in der aktuellen Corona-Krise den entscheidenden Vorsprung geben könnte.

Die Mitarbeiter an den Supermarktkassen sitzen hinter eilig angebrachten Plexiglasscheiben oder Folien – aus Sicht der Reinraumexperten haben diese eher eine symbolische Bedeutung. Die Fachleute empfehlen den Einsatz von Verdrängungsströmungen, sogenannten Laminar Flows. Diese halten Keime, die über die Luft transportiert werden, konstant vom Mitarbeiter fern. Für Apotheken als besonders gefährdetem Verkaufsort schlägt der DRRI automatisierte Warenschleusen zur Medikamentenausgabe vor – berührungslos und belüftet sind sie eine effektive Maßnahme in der aktuellen Krise. Auch im Bereich der akuten Versorgung von Patienten kann die Branche neue Konzepte liefern: So haben beispielsweise die Cleanzone-Aussteller Dittel Engineering und Vissmann Technologies laut DRRI eine mobile Intensivpflegestation auf dem Markt gebracht.

Wie können Reinraum- und Laborspezialisten mit Lösungen helfen, die das Hygieneniveau in Wirtschaft und Gesellschaft deutlich erhöhen? An weiteren Ideen wird geforscht.

Ideen, die nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft Mitarbeiter und Bevölkerung schützen können. Auf der internationalen Fachmesse Cleanzone präsentieren Aussteller am 18. und 19. November 2020 in Frankfurt spannende Innovationen im Bereich der Kontaminationskontrolle und Reinraumtechnologie.

#Coronavirus #Deutsches Reinrauminstitut e. V. #DRRI #Wirtschaft #Handel #Cleanzone #Reinraumtechnik #Frankfurt #Deutschland

Weitere Informationen finden Sie unter:

Deutsches Reinrauminstitut e. V. (2020): „DRRI – Strategischer Partner in der Krise“

www.cleanzone.messefrankfurt.com
www.cleanzone.messefrankfurt.com/facebook
www.cleanzone.messefrankfurt.com/twitter
www.cleanzone.messefrankfurt.com/linkedin

Tags

  • Branchennews

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen